School Trip to Eastbourne - Über den England-Trip aus dem ersten Schulhalbjahr

School Trip to Eastbourne -

Über den England-Trip aus dem ersten Schulhalbjahr

 

 

Der England Trip unserer 40 SchülerInnen aus der Jahrgangsstufe 9 liegt nun schon ein halbes Jahr zurück. Ein solches Angebot ist von Seiten der Lehrer schon etwas Besonderes und so ein Unternehmen  für Hauptschüler schon ein Event ganz eigener Art....

und deshalb.....einige Schüleraussagen nach so langer Zeit noch nennenswert...und vielleicht Anreiz für weitere Schulfahrten in dieser Form:

Der Aufenthalt in England dauerte 5 Tage, die SchülerInnen waren in Gastfamilien untergebracht. Außer der Überfahrt mit der Fähre von Calais nach Dover und später umgekehrt von Dover nach Calais gab es eine Eastbourne Town Tour mit Besichtigung der Kreidefelsen, eine Eastbourne Orientation Rally, einen Aufenthalt in der School at Cornfield House, eine London Exkursion mit Besuch des Madame Tussauds Wachsfigurenkabinetts und schließlich eine Exkursion nach Brighton.

Noch während der Rückfahrt haben die Teilnehmer die Fahrt nach unterschiedlichen Kriterien bewertet und eine Reflexion geschrieben.

 

Hier einige Zitate aus diesen Aufsätzen:

 

„Die Idee mit der Gastfamilie war gut, da wir so den Alltag kennen gelernt haben....

Wir haben viel über Eastbourne, London und Brighton erfahren und wir haben am Ende immer mehr verstanden und gesprochen....

Die Regeln waren gut, da der Bus nicht dreckig geworden war. Die Lehrer waren die ganze Fahrt sehr lustig drauf.  Die Fahrt war gut organisiert, da man immer wusste wohin....

Die Fahrt war sehr schön, da wir viel gelernt haben über ein fremdes Land und fremde Städte.“ (Nicole, Aileen)

 

„Ich finde, dass mein Englisch flüssiger geworden ist und ich habe gelernt, englische Wörter besser auszusprechen....

Die Regeln fand ich gut und die Lehrer haben alles getan für uns, wie es nur geht.“ (Niklas)

 

„London war einfach hammer! Eastbourne war einfach wunderschön und die Stadt war auch sehr schön....

Die Vorbereitung war gut in der Schule, weil man das Englisch ein bisschen vertieft hat. Die Unterkunft in der Familie war herzlich und gut.“ ( Chantalle)

 

„War ein unglaubliches Gefühl, vor den Sehenswürdigkeiten zu stehen. War ein toller Ausflug nach London....

Man hat viel gelernt zum Benehmen mit fremden Leuten....

Die Vorbereitung war sehr gut. Wir wurden gut vorbereitet auf alles....

Ich kann Sachen besser aussprechen als vorher und es macht mir mehr Spaß, Englisch zu lernen.“ (Chasar)

 

„Ich hätte nie gedacht, dass ich mal nach London fahre ....

Ich kann besser Englisch als ich dachte.“ (Irem)

 

„Wenn ich die Chance nochmal bekommen würde mit IM nach England zu reisen, würde ich mich sehr freuen wieder bei den selben zu sein.“ (Oussama)

 

„Mir hat der Unterricht in Eastbourne gefallen. Die Lehrer waren nett und lustig. In London war es sehr schön und spannend. Ich war dort noch nie und es war was ganz Neues für mich. Ich hab gelernt mich auszudrücken und mich nicht zu schämen...(Niclas)

 

„Die Vorbereitung in der Schule fand ich sehr gut, da wir auch extra 2 Projekttage gemacht haben.“ (Gabija)

 

„Die Kreidefelsen waren mega!...“ (Nico)

 

„Ich denke, dass ich meine Englisch-Sprachkenntnisse erweitern konnte. Dies habe ich mit pausenlosem Englischreden erreicht....“ (Hamza)

 

„Mit dem Englandbus nach Hause fand ich richtig geil...das wollte ich schon immer mal...damit fahren...

Ich habe gelernt, bisschen zu reden. Im Unterricht werde ich mich mehr anstrengen...Ich habe gelernt, wie man spricht. In England traute ich mich viel mehr zu reden als vor der Fahrt nach England....“ (Daniel)

 

„Die Kreidefelsen in Eastbourne waren sehr schön. Es gab eine sehr schöne Aussicht ins Meer. Außerdem konnte man dort wandern...“(Kürtcan)

 

„Insgesamt fand ich die Klassenfahrt sehr sinnvoll und sie hat uns das Leben der Engländer gezeigt...Ich bedanke mich nochmal dafür, dass ich diese tollen Erfahrungen in England machen durfte...“ (Yasmina)

 

„Ich habe gelernt, wie man Englisch miteinander redet, und das wirklich ohne Buch oder sonstiges...“ (Joseph)

 

„Das, was wir in der Schule gelernt haben, z.B. Karten lesen, fand ich sehr gut...“ (Alex)

 

„London ist eine sehr schöne Stadt, zu der, wenn ich könnte, ich wieder hin fahren würde...Das Meer war schön, das Riesenrad und die Stadt (Brighton)...“ (Jordan)

 

„Den Beachy Head war so mein Highlight an Eastbourne. Die Aussicht ist einfach toll. …Ich fand, London war toll, nur ich fand die riesige Menschenmasse nervig, aber ein Foto an Big Ben hat alles vergessen lassen....“ (Sascha)

 

Wertvolle Eindrücke, Erfahrungen, Erinnerungen....vielleicht lebenslänglich...

 

(MBa /UWa)

Zusätzliche Informationen