SIEGEL Teilnahme

SIEGEL-Teilnahme 2005

Die oben beschriebene intensive Auseinandersetzung mit dem Thema Berufswahlvorbereitung ermöglichte es der Schule in 2005 an dem SIEGEL-Wettbewerb teilzunehmen und sich um die Verleihung des SIEGELS zu bewerben. In Mönchengladbach installiert wurde dieser Wettbewerb, in dem berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schulen aller Schulformen der Sekundarstufe I prämiert werden, von Herrn SAD Rademacher von der unteren Schulaufsicht Mönchengladbach. Eine von ihm zusammengesetzte und geleitete Jury – bestehend aus Fachleuten aus allen schulischen und außerschulischen Institutionen, die von dem SIEGEL-Bereich berührt sind – sichtet die schriftlichen Bewerbungen der teilnehmenden Schulen und entscheidet welche Schule zugelassen wird und welche nicht. In einem 2. Schritt besucht die Jury alle zugelassenen Schulen, die sich durch dargebotenen Unterricht, Projektbeschreibungen und Präsentationen darstellen.

Am 28.09.2005 entschied die Jury unsere Bewerbung zuzulassen, am 21.11.2005 besuchte sie unsere Schule. In ihrer Sitzung am 08.12.2005 entschied sie über die Vergabe des SIEGELS 2005: Die GHS Heinrich-Lersch wird mit dem „SIEGEL 2005“ zertifiziert. Die SIEGEL-Verleihung fand im Rahmen eines Festaktes am 26.01.2006 im Ratssaal des Rathauses Abtei statt. Das ist eine Bestätigung und ein wichtiger Erfolg für unsere Schule auf ihrem Weg der kontinuierlichen Weiterentwicklung.

 

SIEGEL-Rezertifizierung 2009

In diesem Jahr reichten wir unser modifiziertes Berufsorientierungskonzept ein. Für weitere drei Jahre darf unsere Schule sich mit dem SIEGEL schmücken und "Ausbildungsfreundliche Schule" nennen.

Zusätzliche Informationen